View job here

The Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS) is an institute of the Forschungsverbund Berlin e.V. (FVB). The FVB comprises eight non-university research institutes in Berlin which are funded by the federal and state governments. The research institutes are members of the Leibniz Association.

WIAS invites applications for a

PhD student position (f/m/d)

 (Ref. 22/26)

in the Leibniz Junior Research Group

Numerics for innovative semiconductor devices

(Head: Dr. Patricio Farrell) starting as soon as possible.

The aim of the position is to work on numerical discretization methods for partial differential equations (finite volume methods), in particular in the context of semiconductor applications. Laser applications are of particular interest.

A Master's degree in (applied) mathematics or a related field is required for the position. English language skills and proficiency in at least one programming language are expected. Experience with teamwork, prior knowledge in the semiconductor field, and interest in applied interdisciplinary research are desirable.

Please direct scientific queries to Dr. Patricio Farrell (Patricio.Farrell@wias-berlin.de).

The appointment is initially limited for three years. The reduced work schedule is 29,25 hours per week (75%), and the salary is according to the German TVoeD Bund scale.

The Weierstrass Institute is an equal opportunity employer. We explicitly encourage female researchers to apply for the offered position. Among equally qualified applicants, disabled candidates will be given preference.

Please upload complete application documents including cover letter, curriculum vitae, and transcripts as soon as possible and no later than 31.07.2022 via our online job-application facility  using the button “Apply online”.

We are looking forward to your application!

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von acht außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Leibnizgruppe

„Numerische Methoden für innovative Halbleiter-Bauteile“

(Leiter: Dr. Patricio Farrell) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Doktorand/in (m/w/d)

 (Kennziffer 22/26)

zu besetzen.

Ziel der Stelle ist die Arbeit an numerischen Diskretisierungsverfahren für partielle Diskretisierungsverfahren (Finite-Volumen-Methoden) für Anwendungen im Halbleiter-Bereich. Von Interesse sind dabei insbesondere Laseranwendungen.

Für die Position erforderlich ist ein Master-Abschluss in (angewandter) Mathematik oder einem verwandten Fachgebiet. Englische Sprachkenntnisse sowie der sichere Umgang mit mindestens einer Programmiersprache werden erwartet. Wünschenswert sind Erfahrung mit Teamarbeit, Vorwissen im Halbleiterbereich sowie Interesse an angewandter indisziplinärer Forschung.

Fachliche Rückfragen sind an Dr. Patricio Farrell (Patricio.Farrell@wias-berlin.de) zu richten.

Die Stelle wird nach TVöD Bund vergütet und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die reduzierte Arbeitszeit beträgt 29,25 Wochenstunden (75%).

Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Empfehlungsschreiben usw.) über unser Bewerber-Portal bis zum 31.07.2022 hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!