View job here

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e. V. (FVB). Der FVB ist Träger von acht außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und verfügen über eine gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung), die aus der Gemeinsamen Verwaltung und den jeweiligen Institutsverwaltungen besteht.

 

Stellenausschreibung

Am WIAS ist sofort eine Stelle (Teilzeit) als

Mitarbeiter/-in Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

(Kennziffer 18/13)

zu besetzen.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören:

  • Weiterentwicklung des Corporate Identity sowie Corporate Designs des Institutes (z.B. Konzeption von Image-Filmen, Beiträge zu gemeinsamen Wissenschafts-PR-Maßnahmen von Forschungsinstitutionen und -verbünden, Logoentwicklung)
  • Entwurf von Print- und Webmedien (Redaktion und Gestaltung)
  • gemeinsam mit den Wissenschaftler/-innen des Instituts: aussagekräftige und gestalterisch hochwertige grafische Visualisierung wissenschaftlicher Ergebnisse (Einzel- und Bewegtbilder für Vorträge, Präsentationen, PR-Materialien)
  • Konzeption und Umsetzung/Gestaltung von Beiträgen zu populärwissenschaftlichen Ausstellungen
  • gestalterische Begleitung von Fachkonferenzen, Umsetzung aller Kommunikationsmittel

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Grafik-/Kommunikationsdesign und möglichst langjährige Erfahrungen, vorzugsweise in der Bearbeitung entsprechender Projekte im Wissenschaftsbereich inkl. nachgewiesener Fähigkeiten zum Verfassen von Texten für PR/Outreach eines Forschungsinstitutes (Deutsch/Englisch). Ein sicherer Umgang mit gängiger Gestaltungs-Software, sehr gute Englischkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit in einem internationalen Team und Serviceorientiertheit werden vorausgesetzt. Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modern ausgestatteten Institut und erwarten Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.

Inhaltliche Rückfragen sind an Dr. Torsten Köhler (koehler@wias-berlin.de) zu richten. Die Stelle wird nach TVöD (Bund) vergütet und ist auf 12 Monate befristet. Die Arbeitszeit beträgt 13 Stunden pro Woche.

Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) sowie mit einem aussagekräftigen Portfolio auf unserer Homepage https://www.wias-berlin.de/jobs/index.jsp?lang=0 bis zum 22.07.2018 hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.