View job here

The Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS) is an institute of the Forschungsverbund Berlin e.V. (FVB). The FVB comprises eight non-university research institutes in Berlin which are funded by the federal and state governments. The research institutes are members of the Leibniz Association.

WIAS invites applications for a

PhD Student Position (f/m/d)

(Ref. 20/08)

in the Research Group

”Laser Dynamics”

(Head: PD Dr. Uwe Bandelow) starting at the earliest possible date.

Precondition is a completed scientific university education in the field of physics or mathematics. Very good English skills and willingness for a research stay in Australia are required.

The candidate should have worked with at least one programming language such as Matlab, Mathematica, C/C++. A proven experience in the fields of optics, nonlinear dynamics, soliton theory and numerical simulations is an advantage.

The successful candidate will work on the theory and applications of solitons in optical fibers. This project is part of a collaboration between WIAS and the Institute of Photonics and Optical Science at the University of Sydney.

Please direct your queries to Priv.-Doz. Dr. Uwe Bandelow (Uwe.Bandelow@wias-berlin.de).

The initial appointment is limited for two years and can be extended. The reduced work schedule is 29,25 hours per week, and the salary is according to the German TVoeD scale.

The Institute aims to increase the proportion of women in this field, so applications from women are particularly welcome. Among equally qualified applicants, disabled candidates will be given preference.  

Please upload your complete application documents (motivation letter, detailed CV, certificates, list of MSc courses and grades, copy of the master thesis, reference letter, etc.) via our applicant portal until July 31st, 2020 using the button "Apply online".

We are looking forward to your application!

 

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von acht außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Forschungsgruppe  

„Laserdynamik“

(Leiter: Priv.-Doz. Dr. Uwe Bandelow) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 Doktorandenstelle (m/w/d)

 (Kennziffer 20/08)

zu besetzen.

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung in Physik oder Mathematik. Sehr gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft für einen Forschungsaufenthalt in Australien sind erforderlich.

Der/die Kandidat/in sollte mit mindestens einer Programmiersprache wie Matlab, Mathematica, C/C++ gearbeitet haben. Nachgewiesene Erfahrung auf den Gebieten: Optik, nichtlineare Dynamik, Solitonentheorie und numerische Simulationen sind von Vorteil.

Die Arbeit wird u.a. Solitonentheorie und Anwendungen auf die Beschreibung der Propagation von Pulsen in optischen Fasern beinhalten. Dieses Projekt ist Teil der Zusammenarbeit zwischen WIAS und dem Institut für Photonik und optische Wissenschaften an der Universität von Sydney.

Fachliche Rückfragen sind an Priv.-Doz. Dr. Uwe Bandelow (Uwe.Bandelow@wias-berlin.de) zu richten.

Die Stelle wird nach TVöD vergütet und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Arbeitszeit beträgt 29,25 Wochenstunden.

Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Bewerber-Portal bis zum 31.07.2020 hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.